Einbauspülen mit Funktionen und Organisationstalent

Wasser ist das zentrale Element in jeder Küche. Im Küchenalltag greifen wir weit häufiger zum Hahn als es uns bewußt ist. Rund zwei Drittel aller Küchenarbeiten finden nämlich an der Spüle statt.

Schnell mit der Brause den Salat abspülen, die heißen Kartoffeln abgießen, Speisen vorbereiten, Töpfe einweichen und zwischendurch einen Tee kochen - die Spüle ist das Herzstück der Küche. Trinken, Reinigen, Vorbereiten oder Kochen - an der Wasserquelle muss jeder Handgriff sitzen.

Ein gut geplanter Spülbereich erfüllt heute mehrere Funktionen. Dank cleverem Zubehör lassen sich am Spülbecken viele verschiedene Arbeitsschritte bequem ausführen. Gleichzeitig sind moderne Küchenarmaturen heute so ausgestattet, daß heißes Wasser direkt aus dem Hahn kommt oder das Wasser direkt gefiltert wird.

Nicht zu vergessen das Abfallsystem, welches sich in modernen Einbauküchen im Spülenunterschrank befindet.

Welche Formen können Einbauspülen haben:

Einzelbecken-Spüle
Die Einzelbecken-Spüle kommt eher bei Küchenzeilen, kleinen Küchen und kompakten Küchenplanungen zum Einsatz.Einzelspülen sind in eckiger oder runder Form verfügbar ab einer Unterschrank-Breite von rund 45cm. Entschieden werden kann auch zwischen einer Einbecken-Spüle mit oder ohne Abtropffläche.

Zweibecken-Spüle (normale Schrift)
Bevor es flächendeckend Geschirrspüler gab, boten Doppelbecken-Spülen in der Küche großen Komfort. Teller, Töpfe und vieles mehr wurden in einem Becken mit Spülwasser gesäubert, anschließend im anderen Becken in klares Wasser getaucht, um Spülmittelreste zu entfernen. Heute werden Doppelbecken-Spülen unterteilt in ein Hauptbecken und ein kleineres Nebenbecken. Das schafft Platz für die zusätzliche Abtropffläche. Eine geteilte Spüle mit zwei Becken ist somit eine komfortable Lösung.

Eckspüle
Die Eckspüle wird in eine bei einer L-Küche oder U-Küche in einer Ecke eingebaut. Mit dieser Platzierung kann dieser Bereich wirklich sinnvoll und optimal ausgenutzt werden. Für den Eibau dieser Spüle wird ein Eck-Spülenschrank eingeplant. Die Eckspüle ist in vielen Varianten erhältlich: als Einzelbecken mit oder ohne Abtropffläche oder als Doppelspüle mit Abtropffläche hinter oder zwischen den Becken. Die Eckspüle ist ein sehr flexibles und individuelles Planungselement.

XL-Einbauspülen
Spülen in Übergrößen sind geräumig und sehr komfortabel. Voraussetzung ist dass dafür in der Küche genug Platz ist. Wenn ja dann ist ein XL-Spülbecken ein echtes Highlight. Diese Einbauspülen Schränken die Bewegungsfreiheit nicht ein und Backbleche können mühelos eingeweicht werden und große Töpfe lassen sich leicht reinigen. Passende Unterschrankbreiten sind kein Problem.

Spülenzubehör:
Spülenzubehör macht die Spüle zum Multifunktionscenter der Küche. Moderne Spülen erfüllen mehrere Funktionen. Sie dienen zusätzlich als Abtropffläche und vor allen Dingen als zusätzliche Vorbereitungsflächen. Ausgestattet mit ergonomisch angeordneten Abtropffläche , Geschirrkörben, Schneidebrettern und Aufbewahrungsmöglichkeiten machen sie die Spüle zur Multifunktions-Einheit.